Kloster Kolbatz mit Gut
Blick auf Greifenhagen a.d. Oder mit Oderbrücke
Bahn - Bild von Otto Kurginsky
Gedenkstein in der Patenstadt Bersenbrück

 

Die Heimatstube Kreis Greifenhagen

 

Der Heimatkreis Greifenhagen ist seit seinem Bestehen bemüht, das kulturelle Erbe der pommerschen Heimat zu erhalten und zu bewahren. Mit der Übernahme der Patenschaft durch den Landkreis und die Stadt Bersenbrück sowie die Einrichtung einer Heimatstube wurde ein Zentrum für die Kulturarbeit der Greifenhagener geschaffen. 1960 zunächst im Bersenbrücker Landratsamt untergebracht, wurde die Heimatstube später in das Kreismuseum im ehemaligen Zisterzienserinnen-Kloster integriert und damit der Öffentlichkeit regelmäßig zugänglich gemacht.
Kulturgeschichtliche und heimatkundliche Belege zur Bevölkerungs- und Siedlungsentwicklung, zum Bauwesen und der Wirtschaftsstruktur im Kreis Greifenhagen werden in der Dauerausstellung gezeigt. Neben der ständigen Präsentation in der Heimatstube werden anlässlich der Patenschaftstreffen Sonderausstellungen zu historischen Ereignissen oder Stadtjubiläen veranstaltet.

Die nur teilweise sichtbaren Sammlungen der Heimatstube sind beachtlich. Über 600 Dias, 240 Bilder und Karten, dazu die Rudolf Krampe Sammlung mit ca. 300 Bildern, 115 Bücher über den Kreis Greifenhagen, 650 Bücher zu Pommern und nahe stehende Themen sind in der Heimatstube verwahrt. Unsere Periodikasammlung umfasst nur kleine Zeitabschnitte, die Pommersche Zeitung hingegen ist aber fast vollständig vorhanden. Auch nehmen mehr als 20 Ordner die Dokumentensammlung der Orte des Kreisgebietes ein. Ungezählt bleiben die Unterlagen und Bilder über die Patenschaftsarbeit.

Dieser Fundus erlaubt eine gezielte Patenschaftsarbeit, eine nach Themen geordnete Präsentation in der Heimatstube und viel Öffentlichkeitsarbeit. Die Heimatstube liefert auch das Material für die Arbeit hiesiger Vereine. Über zwei Jahr hat der Heimatverein Gehrde, Samtgemeinde Bersenbrück, das Thema "Flüchtlinge im Kirchspiel" gesammelt. Wir kommen auch zu den Ortsgruppen.

Im Fokus "Öffentlichkeitsarbeit" wirken wir ganz eng mit der Pommerschen Einrichtung "OSTSEEAKADEMIE" in Lübeck-Travemünde zusammen.
Bei kulturellen und geschichtlichen Ausstellungen, und bei Studienreisen in ostdeutsche Kulturlandschaften, haben sich unsere Sammlungen und Bewahrungen bewährt.

Sie sehen also, die Heimatstube lebt, ihr Auftrag steht nicht nur in der Satzung, sondern ist mit sehr vielen Aktivitäten in die Tat umgesetzt worden. Das alles ist natürlich nur möglich, weil bereits in der Vergangenheit eifrig gesammelt wurde und viele Spenden zu dem Fundus beigetragen haben.

Unsere Heimatstube befindet sich im Museum des Landkreises Osnabrück in Bersenbrück (Stiftshof 4, 49593 Bersenbrück, Tel. 05439/441). 

Unsere Öffnungszeiten sind:
Donnerstag und Freitag 09:00 - 13:00 Uhr,
Samstag und Sonntag   14:00 - 17:00 Uhr

In unserer Kreis Greifenhagener Heimatstube im Museum des Landkreises Osnabrück in Bersenbrück, in unserem   "kleinen pommerschen Museum",  bewahren und öffnen wir für die Besucher den wertvollen Schatz unserer Heimat. Hier sehen Sie einen kleinen Teil der kostbaren historischen und kulturellen Exponate, um Sie zu einem Besuch anzuregen.

 

Exponate

 

Wenn Sie noch mehr über unsere Heimatstube Kreis Greifenhagen/Pommern erfahren möchten, dann können Sie sich hier informieren:

Heimatstube

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einfach zu den angegebenen Öffnungszeiten vorbei oder nehmen Sie (leider zur Zeit nur schriftlich) Kontakt mit unserem Kulturreferenten Herrn Herbert Kämper, Bahnhofstraße 2, in 49596 Gehrde (Emai: Herbert.Kaemper[at]gmx.de) auf.

Ehrenamtliche Beratung: Wolfgang Pusch                  Joomla templates by a4joomla